Die Veranstaltung

Hintergrund, Konzept, Veranstalter, Beirat

Nicht kommerziell

Wir als eingetragener Verband garantieren durch unser Non-Profit Geschäftsmodell, dass die Belange des Markets im Vordergrund stehen und damit der ROI und die Transparenz für unsere Teilnehmer und Mitglieder in jedem Fall erreicht werden.

  • keine Verkaufsgespräche
  • geringe Teilnahmegebühren
  • kostenlose Optionen für Anwender und Politik
  • organisiert von und in Kooperation mit Branchenexperten

Offener Dialog und gegenseitiges Verständnis

Ohne einen offenen Dialog und den gegenseitigen Austausch wird das gegenwärtige Ungleichgewicht im Markt nicht zu verbessern sein. Verständnis für die Belange der jeweiligen Seiten zu erzeugen ist eine unserer Aufgaben. Wir helfen insbesondere Anwendern dabei Verbindungen mit Kollegen auszubauen und aktiv an der Formulierung der eigenen Interessen zu arbeiten und diese im Markt und zu vertreten. Der Dialog mit der Politik soll dabei helfen einen Bedarf für Regulierung und Unterstützung zu identifizieren.

Als Management-, Strategie und Politikforum richtet sich die Veranstaltung insbesondere an Vertreter von:

  • Anwenderseite (GF/Vorstands-, Abteilungsleitungs-/Projektebene)
  • Politik, Ministerien, Gewerkschaften, Landesregierungen die insbesondere mit Themen wie Digitalisierung, Arbeit und Soziales, Wirtschaft, Bildung, Forschung, Regulierung, Daten- und Datenschutz betraut sind
  • Unternehmensberatungen
  • Integratoren von RPA/Automatisierungslösungen
  • Anbeiter von Prozessautomatisierungslösungen

Verbandsveranstaltung

Als offene Mitgliederorganisation ist es unsere Aufgabe die Anwendung von RPA, IPA und begleitenden Technologien wie KI zu unterstützen, und zwar nach den Interessen des Markets und ohne Gewinnorientierung.

Unsere Jahresveranstaltung ist dabei eine der Initiativen die dazu beiträgt Transparenz und Verständnis für die gegenseitigen Positionen zu schaffen und Möglichkeiten zum Austausch zu geben. Darüber hinaus informieren, präsentieren und diskuttieren wir Belange des Marktes, Regulierung, rechtliche Aspekte, sowie Lösungen und deren praktische Anwendung.

Die Veranstaltung ist nicht gewinnorientiert und ermöglicht damit allen Beteiligten und Interessenten eine gleichwertige Teilnahme an den Diskussionen und unserer Arbeit.

Veranstaltungs-beirat

Der Veranstaltungsbeirat hat maßgeblichen Einfluss auf die inhaltliche Zusammensetzung der Veranstaltung. Er berät den Verband zu Themen und schlägt Referenten und Partner vor. Die Mitglieder unterstützen ebenfalls bei der Verteilung von Bekanntmachungen und Veranstaltungsinformationen.

Sie möchten sich im Markt engagieren? Dann kontaktieren Sie uns unter: office@process-automation.org

120_stf_300x363_BWpx

Stephan Fricke

Vorstand Process Automation Verband, Herrausgeber RPA Journal
TomBangemann-2016-bw_300x363

Tom Bangemann

Senior Vide President, The Hackett Group
Reid-Anderson-profile-pic_300x363px_300ppi

Reid Anderson

Managing Director, Trestle Innovation and Trestle Consulting
Hans-Martens_2019_300x363_BW

Hans Martens

Chief Executive Officer, Another Monday

Venue

 

Ein professionelles Setup und herausragender Service sind unabdingbar für das Gesamtgelingen einer Veranstaltung.

Das Team des Quadriga Forum in Berlin Mitte, bietet einen herrausragenden Service für veranstalter und Gäste, weshalb wir wiederholt unsere Veranstaltungen hier durchführen.

  • 230 qm Hauptkonferenzraum
  • 170 qm Pausen- und Meetingräume
  • Moderne technische Ausstattung
  • Sehr zentrale Lokation im Herezen von Berlin-Mitte, in unmittelbarer Nähe zur Friedrichstrasse, Gendarmenmarkt und Unter den Linden
  • Professioneller Veranstaltungsservice

Anschrift

Quadriga Forum

Werderscher Markt 13

10117 Berlin

Siehe Karte hier >